.KINDLE ♴ Die Gwailor-Chronik (#2) ♫ eBooks or Kindle ePUB free

Meine G te, ich bin schon wieder bei einem Roman von Susanne gelandet und das nachdem ich gestern den ersten Band rezensiert habe Naja, was soll ich sagen Meine Nacht war kurz und ich konnte das Buch bis um 3 Uhr morgens nicht aus der Hand legen Ich m chte mich nochmals sehr herzlich f r das Rezensionsexemplar bedanken Das Cover des Romans passt sehr gut zur Stimmung und macht jeden Fantasy Fan neugierig auf das Buch Zu sehen ist ein Wesen in R stung, welches auf einem eisernen Thron sitzt u Meine G te, ich bin schon wieder bei einem Roman von Susanne gelandet und das nachdem ich gestern den ersten Band rezensiert habe Naja, was soll ich sagen Meine Nacht war kurz und ich konnte das Buch bis um 3 Uhr morgens nicht aus der Hand legen Ich m chte mich nochmals sehr herzlich f r das Rezensionsexemplar bedanken Das Cover des Romans passt sehr gut zur Stimmung und macht jeden Fantasy Fan neugierig auf das Buch Zu sehen ist ein Wesen in R stung, welches auf einem eisernen Thron sitzt und einen Zepter in der Hand h lt Besonders auff llig sind die leuchtenden Augen des Wesens, welche den Leser fixieren und nicht mehr loslassen.Die Handlung besch ftigt sich mit den Personen, welche dem Leser sc Das Cover finde ich auch beim zweiten Band nicht soooo ansprechend, trotzdem hat das nichts dar ber auszusagen, was der Inhalt des Buches angeht, denn der ist so ganz anders, als man wohl erwarten w rde Also nicht zu sehr auf das Cover festlegen.Lange hatte ich es nicht mehr, dass mich der Autor oder die Autorin so in die Emotionen eines Buches reinziehen konnte, aber Susanne Gavenis hat es absolut geschafft Die Emotionen waren in diesem Band so stark vertreten, dass ich wirklich das Gef hl ha Das Cover finde ich auch beim zweiten Band nicht soooo ansprechend, trotzdem hat das nichts dar ber auszusagen, was der Inhalt des Buches angeht, denn der ist so ganz anders, als man wohl erwarten w rde Also nicht zu sehr auf das Cover festlegen.Lange hatte ich es nicht mehr, dass mich der Autor oder die Autorin so in die Emotionen eines Buches reinziehen konnte, aber Susanne Gavenis hat es absolut geschafft Die Emotionen waren in diesem Band so stark vertreten, dass ich wirklich das Gef hl hatte, genau zu wissen, was die Charaktere in diesem Moment f hlen Aber das ganze hat der Geschichte absolut nicht geschadet Ganz im Gegenteil Ich konnte sie einfach nur noch intensiver erleben und verfolgen.Die Spannung wurde auch immer wieder wunderbar aufrecht erhalten und auch offene Fragen wurden beantwortet Auf diesen guten 500 Seiten wurde es nicht langweilig und es fiel mir bei diesem Band deutl KlappentextDer Augenblick der Wahrheit r ckt unaufhaltsam n her Dayin, mittlerweile zum jungen Mann herangewachsen, versucht noch immer verzweifelt zu beweisen, dass er kein M rder ist Doch das Netz aus Intrige und Verrat zieht sich immer enger um ihn zusammen und m chtige Feinde setzen alles daran, die grausame Prophezeiung Wirklichkeit werden zu lassen.Schlie lich muss Dayin erkennen, dass sein Scheitern nicht nur f r ihn selbst, sondern auch f r die beiden K nigreiche Gwailors den Untergang KlappentextDer Augenblick der Wahrheit r ckt unaufhaltsam n her Dayin, mittlerweile zum jungen Mann herangewachsen, versucht noch immer verzweifelt zu beweisen, dass er kein M rder ist Doch das Netz aus Intrige und Verrat zieht sich immer enger um ihn zusammen und m chtige Feinde setzen alles daran, die grausame Prophezeiung Wirklichkeit werden zu lassen.Schlie lich muss Dayin erkennen, dass sein Scheitern nicht nur f r ihn selbst, sondern auch f r die beiden K nigreiche Gwailors den Untergang bedeuten w rde.Meine MeinungNachdem ich, wie ihr wisst, In der Fortsetzung der Gwailor Chronik entwickeln sich die Charaktere stetig weiter.Dayin wird selbstbewusster und emotional st rker Er l sst sich nicht mehr v llig von der Prophezeiung vereinnahmen und versucht aus seiner Situation das Beste zu machen Immer noch in der Hoffnung seinen Vater und ganz Tarell davon berzeugen zu k nnen, kein M rder zu sein Trotz der positiven Entwicklung Dayins ist er seinem Bruder immer noch weitaus unterlegen und l sst sich viel zu schnell von ihm beeinflusse In der Fortsetzung der Gwailor Chronik entwickeln sich die Charaktere stetig weiter.Dayin wird selbstbewusster und emotional st rker Er l sst sich nicht mehr v llig von der Prophezeiung vereinnahmen und versucht aus seiner Situation das Beste zu machen Immer noch in der Hoffnung seinen Vater und ganz Tarell davon berzeugen zu k nnen, kein M rder zu sein Trotz der positiven Entwicklung Dayins ist er seinem Bruder immer noch weitaus unterlegen und l sst sich viel zu schnell von ihm beeinflussen.Gerrent hingegen ist voller .KINDLE ☢ Die Gwailor-Chronik (#2) ⚕ Der Augenblick Der Wahrheit R Ckt Unaufhaltsam N Her Dayin, Mittlerweile Zum Jungen Mann Herangewachsen, Versucht Noch Immer Verzweifelt Zu Beweisen, Dass Er Kein M Rder Ist Doch Das Netz Aus Intrige Und Verrat Zieht Sich Immer Enger Um Ihn Zusammen Und M Chtige Feinde Setzen Alles Daran, Die Grausame Prophezeiung Wirklichkeit Werden Zu LassenSchlie Lich Muss Dayin Erkennen, Dass Sein Scheitern Nicht Nur F R Ihn Selbst, Sondern Auch F R Die Beiden K Nigreiche Gwailors Den Untergang Bedeuten W Rde